Evangelische, staatlich anerkannte Privatschule des Rauhen Hauses.

Das Gymnasium. Projekte.

Chemie.

Erfolg beim Chemie-Wettbewerb für die 8g2

 

Die Arbeit hat sich gelohnt - die 8g2 hat neben einer Urkunde über Ihren Erfolg, den 2. Platz, 300 € für die Klassenkasse gewonnen. Anlässlich ihres fünfjährigen Bestehens hatten das Schülerlabor SCOLAB und das Deutsche Zusatzstoffmuseum auf dem Hamburger Großmarkt Klassen aufgerufen, Tütensuppen und deren Inhaltsstoffe zu untersuchen. Die 8g2 trennte Tütensuppen in ihre einzelnen Bestandteile und verglich diese mit den Zutaten frisch gekochter Suppen. Die Ergebnisse ihrer Forschung stellten die Schülerinnen und Schüler ihren Eltern im Wichern-Forum vor und servierten bei der Gelegenheit vier verschiedene selbst gekochte Suppen und frisches, selbst gebackenes Brot.
Das ganze Vorhaben wurde dann mit einem Plakat und einem Bericht dokumentiert, den die Schülerinnen und Schüler kollaborativ in einem digitalen Dokument erarbeitet haben. Garniert wurden die Präsentationen und der Bericht u. a. mit Fotos, die sie im Laufe der Arbeit mit ihren Handys geschossen hatten.
Aus den Händen von Prof. Dr. Schwedt und Frau Dr. Filipzik konnte dann eine Abordnung der Klasse zusammen mit Herrn Otto den Preis im Rahmen der langen Nacht des Wissens in Empfang nehmen.

 

 

Eindrücke der Vorführung „Zauberhafte Farben“ am Tag der offenen Tür.