Evangelische, staatlich anerkannte Privatschule des Rauhen Hauses.

Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten

Glückwünsche!

„Gott und die Welt“ lautete das Thema des diesjährigen Geschichtswettbewerbes des Bundespräsidenten, der alle zwei Jahre von der Körber-Stiftung ausgeschrieben wird. Bei diesem Thema bot es sich an, dass das ganze Kultur-Profil S2 sich im Rahmen seiner Geschichts – und Seminararbeit mit unterschiedlichen Beiträgen daran beteiligte: die ersten Frauen auf der Kanzel, ein Jesus-Bild des Künstlers Max Liebermann, Heimatvertriebene und Kirche – und natürlich Johann Hinrich Wichern, die Gründung des Rauhen Hauses und die Geschichte der Wichern-Schule. Alle erhielten für ihre Beiträge eine Urkunde.

Paul Rohwedder wurde mit einem Förderpreis für seinen Beitrag  „Die Gründung des Rauhen Hauses“ ausgezeichnet.

Ebenfalls einen Förderpreis erhielt Tobias Otto aus der 8G1 für seinen im Rahmen des „Heureka-Kurses zur Begabtenförderung“ erstellten Filmbeitrag zum Thema „Wichern und das Rauhe Haus zu Hamburg“. Wir gratulieren!