Evangelische, staatlich anerkannte Privatschule des Rauhen Hauses.

Wir kooperieren mit der ganzen Welt.

 

 

Die Wichern-Schule ist offizielle Partnerschule des Deutschen SOFIA-Instituts

SOFIA (Stratosphären Observatorium für Infrarot-Astronomie) ist eine fliegende Sternwarte, bei der ein großes Teleskop im Rumpf einer Boeing 747 in 13 km Höhe über dem Erdboden den Himmel beobachtet und astronomische Forschungsergebnisse erzielt. Dadurch hat man nicht nur einen von Wolken ungetrübten Blick auf die Sterne, sondern kann vor allem den Bereich der Infrarotstrahlung nutzen, für den die tieferen Luftschichten undurchsichtig sind. Gerade in diesem Bereich sind besonders interessante Beobachtungen, z.B. von Sterngeburtsstätten und von sehr fernen Galaxien am Rande des Universums, möglich. SOFIA ist ein Gemeinschaftsprojekt der NASA und der Deutschen Zentrums für Luft – und Raumfahrt, DLR.

Mit der Organisation dieser Forschungsaufgaben ist von deutscher Seite das Deutsche SOFIA-Institut (DSI) an der Universität Stuttgart beauftragt. Im Rahmen des Bildungsprogramms und der Öffentlichkeitsarbeit betreibt das DSI ein Partnerschulnetzwerk mit Schulen aus dem gesamten Bundesgebiet. Ziel dieses Programms ist es, Schülerinnen und Schüler für die Naturwissenschaften zu begeistern. Hierzu stellt das DSI Material für den Unterricht zur Verfügung und unterstützt die Schulen bei der Vermittlung moderner astrophysikalischer Forschung.

Ende 2015 ist die Wichern-Schule mit dem DSI eine Kooperation eingegangen. Als Ansprechpartner fungiert Herr Dr. Hünsch aus der Abteilung Gymnasium. So hat die Wichern-Schule als Dauerleihgabe einen sog. „Infrarot-Koffer“ mit Experimenten zur Infrarot-Strahlung erhalten, der im Astronomie-Kurs im Wahlpflichtbereich der Mittelstufe eingesetzt wird. Außerdem wird Herr Dr. Hünsch voraussichtlich noch in diesem Jahr an einem Beobachtungsflug des SOFIA-Observatoriums teilnehmen und später darüber im Unterricht berichten. Die Wichern-Schule ist die einzige Hamburger Schule im Partnerschulnetzwerk des DSI.

Weitere Informationen unter:

https://www.dsi.uni-stuttgart.de/

 

geva-Institut

Das geva-Institut aus München hat sich mit Hilfe von Testverfahren einen Namen unter den besten Beratungsinstitutionen in der Bundesrepublik erarbeitet. Der dreistündige Eignungstest "Berufswahl" misst persönliche, soziale und methodische Kompetenzen, Leistungs- und Intelligenzaspekte sowie berufliche Interessen und Motive. Jeder Teilnehmer / jede Teilnehmerin erhält nach der Auswertung durch das Institut in München eine individuelle Testauswertung mit Stärke- und Schwächeprofilen und ausführlichen Erläuterungen (ca. 22 Seiten). Außerdem werden bis zu 13 passende Berufe oder Studiengänge vorgeschlagen.

Seit vielen Jahren setzen wir das Testverfahren in der Oberstufe ein und kooperieren mit dem geva-Institut vertrauensvoll.

Wir sagen Danke für das Engagement im Bereich

Berufs- und Studienorientierung am Gymnasium

 

Unsere Partnerschulen weltweit

Carl Sandburg High School (Chicago)

Seit 1995 besteht zwischen der Wichern-Schule und der Carl Sandberg High School in Orland Park eine Partnerschaft. Diese ist durch Lehrerwechsel innerhalb des Schuldistrikts zur Andrew High School, der  Nachbarschule  erweitert worden.

Mehr zu unserem Chicago-Austausch

Minnetonka High School in Minneapolis (USA)

Seit 2011 gibt es für unsere Oberstufenschülerinnen und Oberstufenschüler im zweijährigen Rhythmus das Angebot eines Austausches mit der Minnetonka High School in Minneapolis.

Mehr zu unserem Minnesota-Austausch

Gymnasium Nr. 74 in St. Petersburg (Russland)

Schon seit 1991 haben die Schülerinnen und  Schüler unserer Russischkurse die Möglichkeit, im Laufe der drei Lernjahre (Klasse 10-12) an unserem Schüleraustausch mit dem Gymnasium Nr. 74  in  St. Petersburg teilzunehmen.

Mehr zu unserem St. Petersburg-Austausch