Evangelische, staatlich anerkannte Privatschule des Rauhen Hauses.

Datenschutz

Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle im Sinne der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist

Das Rauhe Haus, Dr. Friedemann Green (Vorsteher)
Sabine Korb-Chrosch (Kaufmännischer Vorstand)
Beim Rauhen Hause 21
22111 Hamburg
info(at)rauheshaus.de

Unseren Datenschutzbeauftragten Wolfgang Mengel erreichen Sie ebenfalls unter unserer Adresse oder per Email unter:
datenschutz(at)rauheshaus.de

Erhebung, Verarbeitung und Speicherung der Daten

Sie können unsere Website besuchen, ohne dass wir Ihre personenbezogenen Daten erheben. Wenn Sie über das Anmeldeformular oder per Email Kontakt zu unserem Unternehmen aufnehmen, werden personenbezogene Daten erhoben. Ihre Daten werden entsprechend den unten beschriebenen Fällen allein zu den dort aufgeführten Zwecken genutzt. Die Nutzung erfolgt nur für die konkreten Zwecke. Nach Zweckerfüllung werden Ihre Daten gelöscht, wobei die steuerlichen und andere gesetzliche Vorgaben zu einer Löschung erst nach einer abgelaufenen Frist führen können.

Wenn Sie auf unsere Website zugreifen, werden Protokolldateien gespeichert. Diese Daten werden von uns keiner Person zugeordnet. Auch führen wir diese Daten nicht mit anderen Datenquellen zusammen, noch werden diese abgeglichen. Die anonymisierten Daten dienen allein zum Zwecke der statistischen Auswertung über den Besuch unseres Webauftrittes. Nach der statistischen Auswertung werden diese Daten gelöscht.

Folgende Daten werden bei jedem Besuch unserer Website erfasst:

- die IP-Adresse
- der verwendete Browsertyp
- Datum und Uhrzeit des Webbesuchs
- die Menge der übertragenen Daten
- Name der Website von der die Daten angefordert werden
- Name der Datei, die von uns eventuell runtergeladen wurde

Beim Besuch unserer Website wird Ihre IP-Adresse in einer Protokolldatei auf unserem Server erfasst. Unter Umständen kann die Auswertung der IP-Adresse einen Rückschluss auf die Person des Nutzers ermöglichen. Eine solche Auswertung findet durch uns nicht statt, noch werden die Logdaten an Dritte weitergegeben.

Cookies

Zur Optimierung unserer Website und um die Nutzung verschiedener Funktionen zu ermöglichen verwenden wir Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Die Mehrzahl dieser Cookies wird nach Ende Ihrer Browser-Sitzung von Ihrem Rechner gelöscht. Diese Cookies nennt man Session-Cookies.
Eine andere Art von Cookies bleiben auf Ihrem Rechner und ermöglichen uns, Ihren Rechner bei einem erneuten Besuch unserer Website wiederzuerkennen. Diese Cookies nennt man Langzeit-Cookies.
Mittels dieser Langzeit-Cookies können wir Ihre Interessen festhalten. Diese sind z. B.:
- Art der gelesenen Beiträge
- Anzahl der besuchten Seiten pro Tag
Wir setzen Cookies auch zur statistischen Auswertung des Zugriffsverhaltens ein. Diese Auswertung erfolgt allerdings anonymisiert.

Newsletter

Unseren Newsletter erhalten Sie nur dann, wenn Sie zuvor ausdrücklich bestätigt haben, dass wir diesen für Sie aktivieren sollen. Dieses geschieht durch das sogenannte Double-Opt-In-Verfahren. Das bedeutet: Vor dem Versand des ersten Newsletters schicken wir Ihnen eine Bestätigungsmail, in der Sie erneut gefragt werden, ob Sie unseren Newsletter erhalten möchten. Wenn Sie den enthaltenen Link bestätigen, senden wir Ihnen unseren Newsletter zu. Sie können den Newsletter jederzeit kostenlos über den dafür vorgesehenen Link am Ende eines jeden Newsletters abbestellen. Sowohl Ihre Emailadresse als auch etwaig erhobene Daten zum Nutzerverhalten werden dann nicht weiter für Newsletter genutzt.

Kontaktformular

Über das Kontaktformular treten Sie mit uns in Kontakt, indem eine E-Mail erzeugt wird. Die von Ihnen gemachten Angaben werden nur zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Anfrage gespeichert. Nach der Bearbeitung wir der Vorgang entsprechend den gesetzlichen Vorschriften wieder gelöscht.

Online-Spendentool

Auf unserer Internetseite bieten wir Nutzern die Möglichkeit, online Spenden vorzunehmen. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, werden die in das zugehörige Formular eingegebenen Daten an uns übermittelt und gespeichert. Das Formular wird von der Bank für Sozialwirtschaft AG („BFS“) bereitgestellt. Die eingegebenen Daten werden zur Ausführung des Spendenauftrags daher unmittelbar mit einer verschlüsselten SSL-Verbindung an die der BFS sowie die von der BFS zur Bereitstellung des Formulars eingesetzten technischen Dienstleister weitergegeben. Eine Weitergabe der Daten an sonstige Dritte findet nicht statt. Folgende Daten werden mit dem Formular erhoben:

Vollständiger Name (Nachname, Vorname) mit Anrede (optional Titel und Firmenbezeichnung); Anschrift (Straße, Hausnummer, Ort, Postleitzahl, Land); E-Mail-Adresse; Bankdaten (IBAN); Spendendaten (Spendenempfänger, Betrag, Spenden-/ Verwendungszweck, Spendenquittung gewünscht)

Wird eine Zuwendungsbestätigung gewünscht, verarbeiten wir die Daten, um eine entsprechende ZUwendungsbestätigung auszustellen und zuzusenden.

Die erhobenen Daten sind zur Aus- und Durchführung des Spendenauftrags erforderlich. Die E-Mail-Adresse des Nutzers wird benötigt, um den Eingang des Spendenauftrags zu bestätigen. Für weitere Zwecke werden die Daten nicht verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Im Zeitpunkt der Absendung des Formulars wird zudem die IP-Adresse des Nutzers gespeichert. Die IP-Adresse verwenden wir, um einen Missbrauch des Spendenformulars zu verhindern. Die IP-Adresse wird zum Zweck der Betrugsprävention genutzt und um unberechtigte Transaktionen zum Schaden Dritter zu verhindern. Rechtgrundlage für die Verarbeitung der IP-Adresse ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Bei den Bankdaten ist dies unmittelbar nach Einzug des Spendenbetrags der Fall. Die Adressdaten werden nach ggf. gewünschter Erstellung und Zusendung einer Zuwendungsbestätigung wie alle weiteren eingegeben Daten im Rahmen steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten gespeichert. Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobene IP-Adresse wird spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, der Verarbeitung der Daten zu widersprechen. Es ist allerdings zu beachten, dass bei einem Widerspruch der Spendenauftrag nicht mehr wie gewünscht ausgeführt werden kann.

Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Sperrung, Löschung und Widerspruch

Sie haben das Recht, jederzeit unentgeltlich Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben ggf. ebenfalls ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung ihrer Daten. Weiter haben Sie ein Recht auf den Widerruf der erteilten Einwilligung zur Speicherung Ihrer Daten. Im Falle des berechtigten Widerrufs oder berechtigten Löschungs-begehrens werden Ihre Daten entsprechend gelöscht. Ausgenommen hiervon sind Daten, deren Löschung gesetzliche und /oder vertragsgemäße Aufbewahrungsfristen entgegenstehen. Weiter sind hiervon Daten ausgenommen, welche für die Vertragsbegründung, -durchführung und -abwicklung von Rechtsgeschäften erforderlich sind oder für Zwecke der Abrechnung gespeichert werden müssen. Bezüglich Auskünften zu Ihrem Anliegen z. B. Sperrung, Löschung, Berichtigung Ihrer Daten und Widerruf erklärter Einwilligungen wenden Sie sich bitte an die oben angegebene Kontaktmöglichkeit.

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Um den aktuellen rechtlichen Anforderungen entsprechen zu können oder um die Datenschutzerklärung bei Änderungen unserer Leistungen anzupassen (z.B. Einführung neuer Dienste), behalten wir uns vor, diese gelegentlich zu ändern. Somit gilt bei einem neuen Besuch unserer Website jeweils die neue Datenschutzerklärung.