Evangelische, staatlich anerkannte Privatschule des Rauhen Hauses.

Ein erster Traum geht in Erfüllung (April 2012)

Am Freitag vor den Maiferien ging einer der Träume in Erfüllung, die die Kinderbischöfe im Namen ihrer Mitschüler formuliert hatten: Mit fachmännischer Unterstützung unseres Gärtners wurden zwei Kirschbäume hinter dem Wichern-Forum gepflanzt. Die Bäume, die von Frau Greiser gespendet wurden, stehen dort, wo hoffentlich bald auch ein anderer großer Traum verwirklicht wird: die versprochenen Soccerplätze.

Kinderbischöfe ausgeführt (15.02.2012)

Die drei Hamburger Kinderbischöfe Hannah Eisenhardt, Tracy Gyebi und Darian Niehus sind am Mittwoch, 15. Februar 2012, in einem feierlichen Gottesdienst in der Hammer Dreifaltigkeitskirche von Hauptpastor und Propst Dr. Johann Hinrich Claussen aus ihrem Amt ausgeführt worden. Die drei Zwölfjährigen aus der Wichern-Schule des Rauhen Hauses waren seit dem Nikolaustag im Amt. Gemeinsam mit ihren rund 200 Klassenkameraden aller fünften Klassen engagierten sie sich unter dem Motto „Ich habe einen Traum“ für eine kindgerechte und vor allem buntere Schule.

Mehr zu diesem Ausführungsgottesdienst

Hamburgs Kinderbischöfe besuchen die Bischofskanzlei (12.01.2012)

Selten war eine Bischofskonferenz so fröhlich: Die Hamburger Kinderbischöfe Hannah Eisenhardt, Tracy Gyebi und Darian Niehus - alle zehn Jahre alt - haben am Donnerstag ihre erwachsene Amtskollegin Kirsten Fehrs in ihrer Kanzlei besucht. Zum "Gespräch unter acht Augen", wie Darian es nannte. Thema ist in diesem Jahr "Träume". So werben die Kinderbischöfe für eine lebendige Schule mit internationalem Frühstück, viel Sport, Projekten, Hängematten, Tanzen und vielen Obstbäumen auf dem Schulhof.
Mehr ...

Kinderbischöfe besuchen Schulsenator Ties Rabe (15. Dezember) 

Am 15. Dezember besuchten die drei Hamburger Kinderbischöfe Hannah Eisenhardt, Tracy Gyebi und Darian Niehus Schulsenator Ties Rabe in seiner Behörde und berichteten ihm vom Kinderbischofsprojekt „Ich habe einen Traum von Schule“.
Mehr zu diesem Besuch 


weitere Bilder von der Amtseinführung

Gottesdienst zur Amtseinführung am 06.12.2011

Kinderbischöfe wollen Schülerträume wahr machen

Die Hauptkirche St. Nikolai am Klosterstern war am Nikolaustag fest in Kinderhand. Mehrere Hundert Schüler der Wichern-Schule feierten dort die Amtseinführung der drei neue Kinderbischöfe Hannah, Tracy und Darian. Alle drei besuchen eine fünfte Klasse der evangelischen Schule in Horn, die seit der Wiederaufnahme des mittlealterlichen Brauchs 1994 alljährlich die Hamburger Kinderbischöfe stellt. Die kleinen Würdenträger wurden mit purpurnen Chormänteln, Mitra, Bischofsstab und Ring ausgerüstet und von Propst Johann Hinrich Claussen gesegnet.

Wie ihre Vorgänger werden sich auch Hannah, Tracy und Darian in ihrer Amtszeit, die bis Anfang Februar dauert, für verbesserte Lebensbedingungen von Kindern einsetzen. In diesem Jahr geht es um das Thema "Ich habe einen Traum - von der Schule". Dazu hatten sich ihre Mitschüler eine Menge ausgedacht, was sie den Bischöfen während des Festgottesdienstes vorstellten. Da gab es den Traum von einer Schule, in der das Lernen Spaß macht, ohne Drangsalierung durch Lehrer, "ohne Mobbing und Zickenkrieg", dafür mit bunten Klassenzimmern, einem Pizzastand, einem Tier für jede Klasse und einem Kirschbaum mitten auf dem Schulhof.

Die Kinderbischöfe wissen schon, wo sie diese Anregungen loswerden können. "Wir gehen mit euren Träumen zu denen, die Schule besser machen können: zum Schulsenator, zur Schulleitung der Wichern-Schule und zum Verwaltungsrat des Rauhen Hauses", sagten Hannah, Tracy und Darian in ihrer ersten Amtsansprache. "Wir wollen dann von ihnen hören, wie sie uns unterstützen können, eure Träume umzusetzen." (HA, 07.12.2011)